Absage der geplanten Lehrgänge bis zum 30. Juni 2020

Liebe Bläserinnen und Bläser    

31. Mai 2020   

 

Die bestehende Corona-Pandemie macht auch vor der evangelischen Kirche und dem Posaunenwerk der EKHN leider nicht halt. Nun wurden durch die EKHN Handlungsempfehlungen zum Corona-Virus herausgegeben, die auch uns als Mitglieder der Posaunenchöre betreffen.

 

Die Ausbreitung des Corona-Virus ist eine schwerwiegende Bedrohung. Gemeinsam müssen wir alles tun, um eine Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Da wir als Kirche immer wieder Menschen in unserer täglichen Arbeit zusammenführen, haben wir eine große Mitverantwortung. Mit unserer Botschaft ist der Anspruch verbunden, gerade diejenigen zu schützen, die besonders gefährdet sind. Das sind in der gegenwärtigen Bedrohung Menschen mit Vorerkrankungen und alte Menschen, aber selbstverständlich auch alle anderen. Die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) gibt deshalb Handlungsempfehlungen für Kirchengemeinden, Dekanate und Einrichtungen und bittet dringend, diese zu beachten. Individuelle Fragen bezüglich Verhalten und Planung im Rahmen kirchlicher Arbeit können an die zentrale E-Mail-Adresse corona@ekhn.de gerichtet werden.  

Quelle: https://www.ekhn.de/service/massnahmen-gegen-corona.html    

 

Generell lautet die Empfehlung „Verzicht jeglicher Veranstaltungen“. Hierunter fallen natürlich auch die geplanten Lehrgänge, die nun zunächst bis Ende Mai abgesagt wurden. Das Zentrum Verkündigung wird als Veranstalter dieser Lehrgänge alle bereits angemeldeten Teilnehmer über die Absage separat informieren.            

Diese Maßnahme betrifft die folgenden Lehrgänge in zeitlicher Abfolge:  

 

Monat Juni

Lehrgang für Fortgeschrittene, LPW Johannes Kunkel

05. - 07. Juni 2020

Lehrgang "Posaune, Tuba, Horn", LPW Johannes Kunkel

05. - 07. Juni 2020

Seminar für Posaunenchorleitung CL2, LPW Johannes Kunkel

19. - 21. Juni 2020

 

Über das weitere Vorgehen nach dem 30. Juni 2020 werden wir informieren, sobald neue Informationen vorliegen.

 

Thilo Schulz

Geschäftsführer und

stellvertretender Vorsitzender

des Posaunenwerkes der EKHN